Login

Fachkraft f r lebensmitteltechnik2

Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Welchen Beruf lernst du?
Fachkraft für Lebensmitteltechnik.


Was lernt man in diesem Beruf?
Der Beruf ist vielseitig. Ich lerne die Verarbeitung von Lebensmitteln und wie dabei die Qualität gesichert wird.


Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?
Ich habe mich für die Fachkraft für Lebensmitteltechnik entschieden, weil ich den Beruf interessant finde. Denn die
Aufgaben sind sehr umfangreich und abwechselnd. Sie umfassen die Warenannahme, die selbständige Steuerung
der Produktions- und Verpackungsprozesse, das richtige Einlagern, Kommissionieren und Versenden der Produkte sowie Tätigkeiten zur Sicherung der Qualität.


Welche Fähigkeiten sollte man bei diesem Berufswunsch mitbringen?
Wer ein Interesse für Lebensmittel hat, für den ist dieser Beruf genau der richtige. Voraussetzung sind ein guter Realschulabschluss oder höhere Bildung. Wichtig sind aber auch Teamfähigkeit, Verantwortung und Pünktlichkeit. Und natürlich sollte man auch rechnen können. Als Fachkraft für Lebensmitteltechnik stellt man mit Hilfe diverser Maschinen und Anlangen und nach vorgegebenen Rezepturen die Lebensmittel her.


Wie hast du deine Ausbildungsfirma gefunden?
Den Betrieb und die Ausbildung habe ich im Internet gefunden. Dabei half mir auch das Arbeitsamt. Ich bin froh, einen Ausbildungsplatz in der Nähe meines Wohnortes gefunden zu haben.


Wie lange lernst du?
Ich lerne drei Jahre: Während der dualen Berufsausbildung werde ich als Fachkraft für Lebensmitteltechnik im Betrieb und in der Berufsschule ausgebildet.


Welche Tipps würdest du künftigen Azubis in deinem Ausbildungsberuf geben?
Dieser praktische Beruf ist anspruchsvoller als man auf den ersten Blick vermutet. Seid pünktlich, teamfähig und aufmerksam. Bereitet euch auf die Vorstellungsgespräche gut vor. Außerdem ist ein gesundes Interesse an
Technik von Vorteil, da die Wartung und Pflege der Anlagen - insbesondere unter hygienischen und qualitätsrelevanten Gesichtspunkten - zu diesem Beruf gehören.


Wie soll deine berufliche Karriere nach der Ausbildung weiter gehen?
Weil mir schon die Ausbildung so viel Spaß macht, möchte ich gern in diesem Beruf bleiben.


Aktuelle Ausbildungsberichte

Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen

Was macht eigentlich ein/e Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen?

Ein Interview mit Alice Steinke.



ZUR AUSBILDUNGSPLATZSUCHE