Login

Friseurin peters

Friseur/in

Welchen Beruf erlernst Du?

Ich erlerne den Beruf der Friseurin.

Welchen Schulabschluss hast Du?

Ich habe den Realschulabschluss gemacht, manche Mitauszubildende haben auch einen erweiterten Realschulabschluss.

Was lernt man in diesem Beruf?

Im ersten Lehrjahr erlernt man zunächst alle Basistechniken. Also die Finger-Scheren-Haltung, sämtliche Schnitttechniken, Färben, Dauerwellen und natürlich auch theoretische Grundlagen. Das heißt beispielsweise, die Unterschiede zwischen Herren- und Damenschnitten. Außerdem steht hier auch das Erlernen von Kundenberatungen auf dem Lehrplan. Ein halbes Jahr etwa lernt man das Schneiden und Frisieren am Modellkopf, nach einer bestandenen innerbetrieblichen Prüfung schneidet man dann auch am Kunden.

Warum hast Du Dich für diesen Beruf entschieden?

Es war eigentlich schon immer mein Wunsch Friseurin zu werden. Hier komme ich täglich mit Menschen in Kontakt, kann kreativ sein und mein Gespür für Ästhetik ausleben.

Welche Fähigkeiten sollte man bei diesem Berufswunsch mitbringen?

Kreativität, Fingerfertigkeit, Verantwortungsbewusstsein und ein gepflegtes Äußeres sind das A und O in diesem Beruf. Natürlich muss man auch immer offen für neue Trends und Veränderungen sein und sich nicht vor der Kommunikation mit dem Kunden scheuen.

Wie hast Du Deine Ausbildungsfirma gefunden?

Eine Freundin von mir hat hier ihre Ausbildung gemacht und konnte nur Gutes berichten. Zudem hat Figaro hier in der Region einen sehr guten Ruf als Ausbildungsbetrieb. Da fiel die Entscheidung nicht sonderlich schwer.

Wie lange lernst Du?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Welche Tipps würdest Du künftigen Azubis geben?

Junge Leute, die diesen Beruf erlernen wollen, sollten es nicht auf die leichte Schulter nehmen. Denn entgegen der landläufigen Meinung ist das ein sehr anspruchs- und verantwortungsvoller Beruf. Des Weiteren muss man in den ersten Monaten Kritikfähigkeit unter Beweis stellen. Strebsamkeit sowohl im Betrieb als auch in der Schule sind selbstverständlich.

Wie soll Deine berufliche Karriere nach der Ausbildung weiter gehen?

Nach der bestandenen Prüfung hoffe ich natürlich, dass ich vom Unternehmen übernommen werde. Dann will ich erst einmal Berufserfahrung sammeln. Mittelfristig strebe ich dann meinen Meister an und irgendwann vielleicht sogar den eigenen Salon.


Aktuelle Ausbildungsberichte

Gebäudereiniger/in

Was macht eigentlich ein/e Gebäudereiniger/in?

Ein Interview mit Matthias Ewald.



ZUR AUSBILDUNGSPLATZSUCHE