Login

Landwirt

Landwirt/in

Welchen Beruf lernst du?

Ich werde Landwirt und bin seit August 2016 im dritten Lehrjahr.

Was lernt man in diesem Beruf?

Man lernt alles über die Pflege und das Grundverhalten von Nutztieren. Dazu kommt noch alles über den Pflanzen- und Getreideanbau. Die Wartung und die Pflege der landwirtschaftlichen Maschinen gehört ebenso zur Ausbildung
wie die Einhaltung des Arbeitsschutzes, u.a. beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln.

Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Der Umgang mit den Maschinen und den Tieren bereiten mir viel Spaß.

Welche Fähigkeiten sollte man bei diesem Berufswunsch mitbringen?

Auf jeden Fall sollte man keine Angst vor großen Tieren haben. Außerdem ist technisches Verständnis beim Umgang mit den Maschinen gefragt ebenso wichtig ist die Naturverbundenheit. Auch sollte man lernen, Überstunden in Kauf zu nehmen.

Wie hast du deine Ausbildungsfirma gefunden?

Ein Bekannter von mir hat hier auch seine Ausbildung absolviert. Und nicht zu vergessen, der Betrieb liegt sehr nahe an meinem Wohnort.

Wie lange lernst du?

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Theorie und Praxis laufen parallel.

Welche Tipps würdest du künftigen Azubis in deinem Ausbildungsberuf geben?

Man muss diesen Beruf lernen wollen. Ich empfehle ein Praktikum in einem Landwirtschaftsbetrieb zu absolvieren. Außerdem wäre ein Traktor-Führerschein eine gute Voraussetzung, um diesen Beruf zu erlernen.

Wie soll deine berufliche Karriere nach der Ausbildung weiter gehen?

Der Beruf gefällt mir. Ich möchte nach der Ausbildung weiter hier arbeiten.


Aktuelle Ausbildungsberichte

Pflanzentechnologe/ -technologin

Was macht eigentlich ein/e Pflanzentechnologe/-technologin?
Ein Interview mit Moritz Winter



ZUR AUSBILDUNGSPLATZSUCHE