Login

Zimmermann christian filbri

Zimmerer/Zimmerin

Welchen Beruf erlernst du?

Ich lerne Zimmermann.

Welchen Schulabschluss hast du?

Ich habe den Hauptschulabschluss. In der Berufsschule mache ich jetzt nebenbei meinen Realschulabschluss.

Was lernt man in diesem Beruf?

Ich lerne die einzelnen Verbindungen zwischen Hölzern herzustellen, lerne viel über die Konstruktion von Bauwerken aus Holz. Das reicht von Bänken über Treppen bis hin zu Dachstühlen und Fachwerkhäusern, seltener auch Türen und Fenster.

Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Ich wollte unbedingt was mit Holz machen, dieser Baustoff hat mir schon immer sehr gefallen. Holz ist auch leicht zu bearbeiten.

Welche Fähigkeiten sollte man bei diesem Berufswunsch mitbringen?

Auf alle Fälle braucht man ein gutes Vorstellungsvermögen und räumliches Denken. Man sollte sich vorstellen können, wie das was man macht später aussieht. Auch Mathematik ist wichtig, als Zimmermann muss man viel im Kopf rechnen.

Wie hast du deine Ausbildungsfirma gefunden?

Ich habe über Internet und Gelbe Seiten Betriebe in meiner Nähe gesucht und bin daher auf die Zimmerei Jirsak in Burgwerben gestoßen. Durch ein Praktikum bin ich dann zu meinem Ausbildungsvertrag gekommen.

Wie lange lernst du?

Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Welche Tipps würdest du zukünftigen Azubis geben?

Man sollte einen guten Schulabschluss machen, anstreben immer der Beste zu sein. Als Zimmermann ist das Interesse für Holz natürlich sehr wichtig.

Wie soll deine berufliche Karriere nach der Ausbildung weiter gehen?

Nach der Lehre hoffe ich natürlich auf eine Übernahme. Wenn das nicht klappt, dann gehe ich zur Bundeswehr.


Aktuelle Ausbildungsberichte

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in

Was macht eigentlich ein/e Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in?

Ein Interview mit Benjamin Latk.



ZUR AUSBILDUNGSPLATZSUCHE