Login

Garten  und landschaftsbau

Gärtner/in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Welchen Beruf lernst du?
Ich lerne den Beruf Gärtner in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau.


Was lernt man in diesem Beruf?
Man lernt viele interessante Fachkenntnisse über Pflanzen und den Bau, z.B. verschiedene Arten von Pflanzen und ihren Eigenschaften, die Gestaltung von Gärten, Parkanlagen, Sport- und Spielplätzen sowie auch Dach- und Fassadenbegrünungen, das Verlegen und Verbauen mit unterschiedlichen Materialien, Geräten, Werkzeugen und vieles mehr.


Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?
Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil dieser sehr spannend, abwechslungsreich, kreativ, fordernd und
fördernd ist und man immer bei Wind und Wetter draußen arbeitet und am Ende eines Tages oder Bauprojektes sagen kann: „Das haben wir als Team gemeinsam gebaut und gestaltet, um den Menschen ein angenehmes Umfeld zu schaffen und zu bieten!“


Welche Fähigkeiten sollte man bei diesem Berufswunsch mitbringen?
Man sollte auf jeden Fall teamfähig, offen, kreativ, an Natur und Umwelt interessiert, flexibel und leistungsbereit sein, des Weiteren muss man wind- und wetterfest sein, handwerkliches und gärtnerisches Geschick mitbringen und auf keinen Fall Angst vor Erde und Schlamm haben.


Wie hast du deine Ausbildungsfirma gefunden?
Ich habe meine Ausbildungsfirma über meine Familie kennengelernt und bis zu meinem Ausbildungsbeginn viele Ferienarbeiten dort absolviert.


Wie lange lernst du?
Als Gärtner, egal welche Fachrichtung, lernt man insgesamt drei Jahre und kann sich auch nach der Ausbildung individuell weiterbilden, z.B. zum Techniker oder Meister.


Welche Tipps würdest du künftigen Azubis in deinem Ausbildungsberuf geben?
Ich persönlich würde allen Azubis raten, so viele Ferienarbeiten wie möglich zu machen, um sich ein genaues Bild von diesem Beruf zu machen und wenn man sich noch für keine Berufsrichtung entschieden hat, auch verschiedene Berufsgruppen auszuprobieren, denn nur so findet man heraus, was einem Spaß macht und einem liegt.


Wie soll deine berufliche Karriere nach der Ausbildung weiter gehen?
Nach meiner Ausbildung möchte ich ein paar Jahre Berufserfahrung als Facharbeiter sammeln, um eventuell den Schritt zum Techniker oder Meister zu wagen oder sogar zu studieren.


Aktuelle Ausbildungsberichte

Mechatroniker/in

Was macht eigentlich ein/e Mechatroniker/in?

Ein Interview mit Jasmin Kaufmann.



ZUR AUSBILDUNGSPLATZSUCHE