Login

Marcus haenze fachkraft fuer

Fachkraft für Agrarservice

Welchen Beruf erlernst Du?

Ich lerne Fachkraft für Agrarservice in Roitzsch.

Welchen Schulabschluss hast Du?

Einen Realschulabschluss der 10. Klasse habe ich.

Was lernt man in diesem Beruf?

Das Spektrum ist sehr groß. Es reicht von der Bodenverarbeitung bis hin zur Aussaat. Aber auch der Pflanzenschutz gehört dazu. Besonders wichtig ist die Pflege und das Fahren, hauptsächlich das Bedienen und die Reparatur von Landmaschinen. Alles, damit die Ernte reibungslos vonstatten geht. Einen Führerschein macht man und entsprechende Bedienscheine für Landmaschinen ebenso.

Warum hast Du Dich für diesen Beruf entschieden?

Ich interessiere mich für die Landwirtschaft. Die eingesetzte Technik fasziniert mich. Man sieht sein Tagwerk; und sprichwörtlich erntet man das, was man sät.

Welche Fähigkeiten sollte man bei diesem Berufswunsch mitbringen?

Ohne ein Interesse an der Landwirtschaft geht es nicht. Handwerkliches Geschick darf nicht fehlen sowie technisches Verständnis. Angst vor großer Technik sollte man nicht haben.

Wie hast Du DeineAusbildungsfirma gefunden?

Ich hatte einige Vorortkenntnisse durch Praktika und mich entsprechend erkundigt über das Internet und bei Bekannten.

Wie lange lernst Du?

Für meinen Beruf sind drei Ausbildungsjahre vorgesehen.

Welche Tipps würdest Du künftigen Azubis geben?

Bringt viel Zeit und Geduld mit. Interessiert Euch für die Landwirtschaft.

Wie soll Deine berufliche Karriere nach derAusbildung weiter gehen?

Ich möchte in der Landwirtschaft bleiben und später Landwirtschaft studieren.


Aktuelle Ausbildungsberichte

Mediengestalter/in Bild und Ton

Was macht eigentlich ein/e Mediengestalter/in Bild und Ton?

Ein Interview mit David Hein.

 



ZUR AUSBILDUNGSPLATZSUCHE