Login

Ausbildung Seiler/in

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Seiler/in

    Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung, geregelt nach Handwerksordnung (HwO)

    Ausbildungsdauer: 3 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Seiler/in

Seiler/innen stellen Seile, Netze und Taue aus unterschiedlichen Materialien her. Sie verarbeiten ‑ab­hängig vom jeweiligen Verwendungszweck‑ z.B. Chemiefasern oder Metalldraht sowie Naturfasern wie Hanf, Flachs und Sisal. An Seilschlagmaschinen drehen sie Garn­ oder Faserbündel zu Schnur­ oder Seilelementen (Litzen) zusammen. Aus mehreren Litzen stellen sie schließlich das fertige Seil her. Je nach Auftrag verarbeiten sie es danach weiter. Wenn sie z.B. Drahtseile für Seilbahnen her­stellen, verbinden sie die Seilenden durch Verflechten der Enden (Spleißen).

Durch ständige Quali­tätskontrollen stellen sie sicher, dass die Produkte den jeweiligen Qualitäts­ und Sicherheitsvorschrif­ten entsprechen. Abschließend machen sie die Seile verkaufsfertig, längen sie ab oder spulen sie auf bestimmte Träger wie Seiltrommeln auf. Netze, Drahtseile und Taue für Schiffstakelagen montieren sie vor Ort.

Ihr Arbeitsplatz

Seiler/innen arbeiten in erster Linie

  • in Werkstätten
  • in Produktionshallen

Ausbildungsgehalt Seiler/in

Zur Höhe der Ausbildungsvergütung liegen derzeit keine Informationen vor.

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Seiler/in