Login

Ausbildung Segelmacher/in

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Segelmacher/in

    Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung, geregelt nach Handwerksordnung (HwO)

    Ausbildungsdauer: 3 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Segelmacher/in

Segelmacher/innen stellen Segel für Segelschiffe bzw. ‑boote her. Dafür nehmen sie vor Ort Maß, er­stellen von Hand oder am Computer Schnittmuster und wählen in Absprache mit den Kunden das Ma­terial aus. Sie schneiden die Segel zu und nähen die Stoffbahnen mit Spezialnähmaschinen oder mit Segelmachernadeln in Handarbeit zusammen. Je nach Schiffstyp bzw. Bootsart können die Segel sehr groß sein. Segelmacher/innen verarbeiten schwere Materialien wie Segeltuch und beschichtete Stoffe, auch synthetische oder ultraleichte Hightech­Materialien, beispielsweise für die Spinnaker von Rennbooten.

Schließlich bringen sie Halterungen, Zugseile sowie Beschläge an und montieren die fer­tigen Segel. Neben Segeln stellen Segelmacher/innen auch Planen her, Sonnensegel, Zelte oder Markisen. Außerdem reparieren sie beschädigte Segel.

Ihr Arbeitsplatz

Segelmacher/innen arbeiten in erster Linie

  • in Werkstätten
  • in Werkhallen
  • in Lagerräumen
  • im Freien, z.B. auf Schiffen oder Booten

Ausbildungsgehalt Segelmacher/in

Zur Höhe der Ausbildungsvergütung liegen derzeit keine Informationen vor.

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Segelmacher/in