Login



technische/r Systemplaner/in in der Fachrichtung Versorgungstechnik

Welchen Beruf erlernst du?

Ich lerne im ersten Lehrjahr den Beruf eines Technischen Systemplaners in der Fachrichtung Versorgungstechnik.

Was lernt man in diesem Beruf?

Ich fertige technische Zeichnungen für Heizungsanlagen am Computer an. Das können Anlagen für Einfamilienhäuser, für Firmen oder für Sportanlagen sein. Dabei wird die komplette Hausversorgung vorbereitet, dementsprechend wie der Kunde es wünscht. Der Kontakt zum Kunden ist wichtig. Als Technische Systemplaner plant man den Montageablauf und koordiniert die Arbeitsschritte. Bei uns werden die Anlagen auch gebaut, mit den Kollegen in der Werkstatt kann man vieles besprechen, was möglich ist.

Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Der Beruf ist sehr kreativ und interessant. Mir macht es Spass am Computer zu arbeiten. Es ist ein anspruchsvoller Beruf mit viel Eigenverantwortung.

Welche Fähigkeiten sollte man bei diesem Berufswunsch mitbringen?

Gute Kenntnisse in Mathematik, Technik und Physik sind Voraussetzungen. Zum Anfertigen von präzisen Zeichnungen braucht man ein hohes Maß an Sorgfalt und ein gutes Vorstellungsvermögen. Außerdem sollte man lange am Computer sitzen können und gern im Team arbeiten. 

Wie hast du deine Ausbildungsfirma gefunden?

Während meiner ersten Ausbildung zum Maler und Lackierer habe ich hier gemalert. Das Unternehmen entspricht genau meinen Vorstellungen, das Betriebsklima stimmt. Mein Wunsch war es immer, in einem Büro zu arbeiten.

Wie lange lernst du?

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre im dualen System, das heißt: zwei Wochen Schule, zwei Wochen im Betrieb. Im ersten Lehrjahr habe ich Schaltschemas bearbeitet und  Materiallisten geprüft.

Welche Tipps würdest du künftigen Azubis geben?

Man sollte sich genau informieren und Angebote wahrnehmen. Am Zukunftstag können Mädchen und Jungen bei TGA einen Tag im Büro erleben. Das Unternehmen stellt sich auch in den Schulen vor. Wer Interesse hat, sollte einfach vorbeikommen und sich alles zeigen lassen.

Wie soll Deine berufliche Karriere nach der Ausbildung weiter gehen?

Ich möchte die Ausbildung erfolgreich abschließen und hoffe, übernommen zu werden, um in meinem Beruf arbeiten zu können.


Aktuelle Ausbildungsberichte

Milchtechnologe/-technologin

Was macht eigentlich ein/e Milchtechnologe/-technologin?

Ein Interview mit Vanessa Nitsche.



ZUR AUSBILDUNGSPLATZSUCHE