Login

Die Top 5 der beliebtesten Ausbildungsberufe

Bild blog


Heute möchte ich euch fünf Ausbildungsberufe vorstellen, in denen die letzten Jahre die meisten Auszubildenden eingestellt wurden. Während es manchen Branchen sehr schwer fällt, geeignete Nachwuchsfachkräfte zu finden, kommen in anderen Bereichen sehr viele Bewerber auf einen Ausbildungsplatz. Bei den Top 5 ist es jedoch auch so, dass hier ein sehr hoher Bedarf an Auszubildenden besteht und vor allem große Firmen viele junge Leute in diesen Berufen ausbilden.

1. Kaufmann/ -frau im Einzelhandel

Aufgrund der Vielzahl an Einzelhändlern gilt diese Ausbildung derzeit als die beliebteste in Deutschland, gemessen an den besetzten Ausbildungsstellen. Vor allem die hohe Kundennähe ist für viele Bewerber ein ausschlaggebender Faktor. Die großen Lebensmitteleinzelhändler sowie auch Unternehmen anderer Branchen bieten viele Ausbildungsplätze an und versprechen gute Karrierechancen in diesem Berufsfeld.

2. Kaufmann/ -frau für Büromanagement

Die Ausbildung zum Kaufmann/ zur Kauffrau für Büromanagement ist etwas für all diejenigen, die gerne organisieren. Nahezu jedes große Unternehmen braucht Kaufleute für Büromanagement, weshalb der Bedarf an Auszubildenden in diesem Bereich sehr groß ist.

3. Verkäufer/ -in

Stets großer Beliebtheit erfreut sich auch die Ausbildung zum Verkäufer/ zur Verkäuferin, welche in der Regel zwei Jahre dauert. Viele Einzelhändler bieten den Auszubildenden hier bei guter Eignung an, in nur einem weiteren Jahr die Ausbildung zum Kaufmann/ zur Kauffrau im Einzelhandel anzuschließen.

4. Kraftfahrzeugmechatroniker/ -in

Kfz-Mechatroniker/-innen warten und reparieren mechanische, elektronische, hydraulische und pneumatische Systeme bzw. Anlagen von Kraftfahrzeugen. Ein hohes handwerkliches Geschick sowie Freude an der Arbeit mit Kraftfahrzeugen sind die wichtigsten Voraussetzungen, um diese Ausbildung zu absolvieren. Aufgrund der starken Automobilbranche gehört diese Ausbildung zu den beliebtesten hierzulande.

5. Industriekaufmann/ -kauffrau

Industriekaufleute befassen sich mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Einkauf, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen. Ein möglicher Grund für die hohe Beliebtheit dieses Ausbildungsberufes ist, dass vor allem große Industriebetriebe diese Ausbildung anbieten und dort die Übernahmequoten sowie die Konditionen während und nach der Ausbildung vergleichsweise sehr hoch sind.

Hat einer dieser Ausbildungsberufe dein Interesse geweckt? Dann schau doch mal bei uns vorbei! Hier findest du alle genannten Ausbildungsplätze. Zum Teil sind auch noch Stellen für 2018 offen.

 

Fit 150 150 wabe nina
Mehr über den Autor: Nina

Nina studiert "irgendwas mit Medien", trifft sich in ihrer Freizeit gern mit Freunden, macht ab und an Sport und bummelt gern durch die Stadt.


Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Sei der erste!


Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.