Login

Ausbildung Verkehrsflugzeugführer/in (ATPL (A))

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Verkehrsflugzeugführer/in (ATPL (A))

    Ausbildungsart: Ausbildung an Verkehrsfliegerschulen und Flugunternehmen (bundesweit einheitlich geregelt)

    Ausbildungsdauer: 2 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Verkehrsflugzeugführer/in (ATPL (A))

Verkehrsflugzeugführer/innen steuern große Passagier- und Frachtflugzeuge, für die zwei Piloten vorgesehen sind. Dabei fungiert ein/e Verkehrsflugzeugführer/in als verantwortliche/r Flugzeugführer/in (Kapitän/in) und der bzw. die andere als Erste/r Offizier/in. Beide sind voll ausgebildete und lizenzierte Piloten. Die Besatzung des Flugzeuges ist dem bzw. der verantwortlichen Flugzeugführer/in unterstellt.

Vor dem Start informieren sich Verkehrsflugzeugführer/innen über die Wetterbedingungen auf der Flugstrecke, besprechen mit Flugdienstberatern oder ‑beraterinnen die Flugroute und nehmen die Daten und Informationen für den Flug entgegen. Während des Fluges stehen sie in Kontakt mit der Flugsicherung, deren Anweisungen sie exakt befolgen, um Gefahrensituationen zu vermeiden. Nach der Landung erstellen sie Berichte, führen Bordbücher und dokumentieren eventuelle Mängel oder sonstige Besonderheiten während des Fluges.

Ihr Arbeitsplatz

Verkehrsflugzeugführer/innen arbeiten in erster Linie

  • an Bord von Flugzeugen im Cockpit

Ausbildungsgehalt Verkehrsflugzeugführer/in (ATPL (A))

Während der Ausbildung erhält man keine Vergütung.
Ggf. fallen Kosten an, z.B. Lehrgangsgebühren und Prüfungsgebühren.

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Verkehrsflugzeugführer/in (ATPL (A))