Login

Ausbildung Berufsflugzeugführer/in (CPL (A))

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Berufsflugzeugführer/in (CPL (A))

    Ausbildungsart: Ausbildung an Flugschulen (bundesweit einheitlich geregelt)

    Ausbildungsdauer: 1 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Berufsflugzeugführer/in (CPL (A))

Berufsflugzeugführer/innen steuern Fracht- und Passagierflugzeuge. Nach dem Erwerb der Fluglizenz und der Lizenzierung für einen bestimmten Flugzeugtyp fliegen sie zunächst als Co-Pilot/in und arbeiten im Team mit dem verantwortlichen Piloten bzw. der Pilotin zusammen.

Diese Arbeit umfasst den Funkverkehr sowie das Navigieren und Fliegen des Flugzeugs. Vor Beginn des Fluges informieren sie sich z.B. über die Wetterbedingungen, legen die Flugroute fest, berechnen Flugzeit und Treibstoffbedarf und überprüfen die Fluginstrumente auf Betriebssicherheit. Sie müssen ein Flugzeug unter allen Flugbedingungen sicher fliegen und unter Kontrolle halten können. Nach der Landung führen sie organisatorische Tätigkeiten durch und dokumentieren aufgetretene Mängel oder Besonderheiten während des Fluges. Sie müssen eine Vielzahl von nationalen und internationalen Bestimmungen und Regelungen beachten, für die unterschiedlichen Flugzeugtypen sind jeweils besondere Berechtigungen erforderlich.

Ihr Arbeitsplatz

Berufsflugzeugführer/innen (CPL (A)) arbeiten in erster Linie

  • an Bord von Flugzeugen (im Cockpit)
  • auf Flughäfen
  • in der Wartungshalle

Ausbildungsgehalt Berufsflugzeugführer/in (CPL (A))

Während der Ausbildung erhält man keine Vergütung.
Ggf. fallen Kosten an, z.B. Lehrgangsgebühren und Prüfungsgebühren.

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Berufsflugzeugführer/in (CPL (A))