Login

Ausbildung Berufshubschrauberführer/in (CPL (H))

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Berufshubschrauberführer/in (CPL (H))

    Ausbildungsart: Ausbildung an Flug- oder Fliegerschulen der Luftfahrtgesellschaften und -verbände (bundesweit einheitlich geregelt)

    Ausbildungsdauer: 1 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Berufshubschrauberführer/in (CPL (H))

Berufshubschrauberführer/innen fliegen Hubschrauber für Beobachtungs- und Rettungsflüge, zum Transport von Lasten und zur Beförderung von Personen. Vor dem Start informieren sie sich über die Wetterbedingungen, sichten die Flugunterlagen und überprüfen die Fluginstrumente auf Betriebssicherheit.

Außerdem überwachen sie das Betanken und Beladen des Fluggeräts. Während des Fluges bedienen und überwachen sie die Flug- und Navigationssysteme. Nach der Landung führen sie organisatorische und verwaltende Tätigkeiten durch. Sie dokumentieren ihre Einsätze und erstellen Berichte, z.B. über Störungen oder Zwischenfälle während des Fluges, und veranlassen erforderliche Wartungsarbeiten.

Sie müssen eine Vielzahl von nationalen und internationalen Bestimmungen und Regelungen beachten und benötigen die für die jeweilige Tätigkeit erforderliche Lizenz (z.B. für Instrumentenflug oder als Privat- oder Verkehrshubschrauberführer/in).

Ihr Arbeitsplatz

Berufshubschrauberführer/innen (CPL (H)) arbeiten in erster Linie

  • an Bord von Hubschraubern
  • auf Flughäfen
  • in der Wartungshalle

Ausbildungsgehalt Berufshubschrauberführer/in (CPL (H))

Während der Ausbildung erhält man keine Vergütung.
Ggf. fallen Kosten an, z.B. Lehrgangsgebühren und Prüfungsgebühren.

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Berufshubschrauberführer/in (CPL (H))