Login

Ausbildung Hauswirtschafter/in

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Hauswirtschafter/in

    Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung, geregelt nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)

    Ausbildungsdauer: 3 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Hauswirtschafter/in

Hauswirtschafter/innen versorgen und betreuen Bewohner/innen, Kunden und Gäste in Groß­ und Pri­vathaushalten. Sie bereiten Mahlzeiten zu und servieren diese, kaufen ein, reinigen Textilien und hal­ten Räume sauber. Dabei berücksichtigen sie die Wünsche der ihnen anvertrauten Personen und brin­gen eigene Ideen z.B. bei der Speisenzubereitung ein. Hauswirtschafter/innen planen, kontrollieren und optimieren z.B. die Arbeitsabläufe, Personal­ und Materialeinsätze, Speisenangebote, Reini­gungs­ und Pflegearbeiten sowie Hygienemaßnahmen. Sie betreuen Kinder und unterstützungsbe­dürftige Menschen jeden Alters und geben ihnen Hilfestellungen bei einfachen Alltagsverrichtungen und der Alltagsstrukturierung.

In Haushalten landwirtschaftlicher Betriebe übernehmen sie bei Bedarf auch die Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse und die Durchführung touris­tischer Angebote. Außerdem beachten sie bei ihrer Arbeit qualitätssichernde Maßnahmen.

Ihr Arbeitsplatz

Hauswirtschafter/innen arbeiten in erster Linie

  • in Küchen
  • in Kantinen
  • in Cafeterien
  • in Speisesälen
  • in Bewohner­- oder Gästezimmern
  • im Büro

Ausbildungsgehalt Hauswirtschafter/in

Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat:

  • 1. Ausbildungsjahr: € 640 bis € 730 (Hauswirtschaft), € 520 bis € 630 (Land­ und Forstwirtschaft, Weinbau), € 968 (öffentlicher Dienst)
  • 2. Ausbildungsjahr: € 663 bis € 770 (Hauswirtschaft), € 570 bis € 690 (Land­ und Forstwirtschaft, Weinbau), € 1.018 (öffentlicher Dienst)
  • 3. Ausbildungsjahr: € 740 bis € 830 (Hauswirtschaft), € 615 bis € 800 (Land­ und Forstwirtschaft, Weinbau), € 1.064 (öffentlicher Dienst)

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Hauswirtschafter/in