Login

Ausbildung Fischwirt/in mit dem Schwerpunkt Kleine Hochsee- und Küstenfischerei

Fischwirt/in mit dem Schwerpunkt Kleine Hochsee- und Küstenfischerei

Fischwirte und Fischwirtinnen mit dem Schwerpunkt Kleine Hochsee­ und Küstenfischerei sind in den Küstengewässern der Nord­ und Ostsee unterwegs, wo sie Fische, Krabben und Muscheln fangen. Dazu nutzen sie verschiedene Fanggeräte wie Netze und Reusen.
Den Fang verarbeiten sie häufig noch an Bord weiter und entladen ihn, nachdem der Fischkutter wieder im Hafen eingelaufen ist.

Sie erledigen auch seemännische Arbeiten wie das Vorbereiten der Boote, die Kursbestimmung oder das Ausführen von Ankermanövern. Zudem warten bzw. reparieren sie die Fang­ und Verarbeitungsanla­gen. Ihre Fische und Fischprodukte vermarkten sie selbst.

Ihr Arbeitsplatz

Fischwirte und Fischwirtinnen mit dem Schwerpunkt Kleine Hochsee­ und Küstenfischerei arbeiten in erster Linie

  • im Freien, an Deck von Fischkuttern
  • in Fischereihäfen
  • in Schlacht­, Räucher­ und Kühlräumen

Ausbildungsgehalt Fischwirt/in mit dem Schwerpunkt Kleine Hochsee- und Küstenfischerei

Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat:

  • 1. Ausbildungsjahr: € 520 bis € 630
  • 2. Ausbildungsjahr: € 570 bis € 675
  • 3. Ausbildungsjahr: € 640 bis € 730

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Fischwirt/in mit dem Schwerpunkt Kleine Hochsee- und Küstenfischerei