Login

Ausbildung Diätassistent/in

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Diätassistent/in

    Ausbildungsart: Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen (bundesweit einheitlich geregelt)

    Ausbildungsdauer: 3 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Diätassistent/in

Diätassistenten und ‑assistentinnen erstellen im Rahmen der ärztlichen Verordnung einen Ernährungstherapieplan, den sie mit den Patienten abstimmen. In der Prävention ernährungsabhängiger Er­krankungen können sie ohne ärztlichen Auftrag tätig werden.

Sie beurteilen den Ernährungszustand der Patienten, ermitteln den individuellen Energie­ und Nährstoffbedarf und erarbeiten eine auf die in­dividuellen Bedürfnisse abgestimmte Diättherapie. Im Rahmen der Ernährungsanamnese informieren sie sich über die Erkrankung und die aktuelle Situation der Patienten. Unter Einhaltung der diäteti­schen Kriterien wählen sie entsprechende Lebensmittel und Rezepte für einen Diättherapieplan aus und führen die ernährungsbezogenen Berechnungen durch.

Einen wesentlichen Teil ihrer Tätigkeit nimmt die Beratung der Patienten ein. Sie sprechen mit ihnen über Ernährungsgewohnheiten, erarbeiten neue Diätrezepte oder beraten in Ernährungsfragen. Eben­so halten sie Vorträge und führen Kochkurse durch.

Ihr Arbeitsplatz

Diätassistenten und Diätassistentinnen arbeiten in erster Linie

  • in Diät­ oder Lehrküchen
  • in Unterrichtsräumen
  • in Großküchen
  • in Büroräumen

Darüber hinaus arbeiten sie ggf. auch

  • in Patientenwohnungen

Ausbildungsgehalt Diätassistent/in

Während der schulischen Ausbildung erhält man keine Vergütung.
An manchen Schulen fallen für die Ausbildung Kosten an, z.B. Schulgeld, Aufnahme­ und Prüfungsgebühren.

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Diätassistent/in