Login

JAV - Ein Erfahrungsbericht

Jav erfahrung


In diesem Blog-Beitrag sollt ihr einen kleinen persönlichen Einblick in meine Tätigkeit in der JAV bekommen. Wisst ihr noch, was die JAV ist? Wenn nicht, dann schaut einfach HIER noch einmal vorbei.

Ich wurde vor einem Jahr in die JAV bei uns gewählt. Da wir weniger als 20 Azubis bei uns im Betrieb haben, haben wir eine Ein-Mann-JAV bei uns, ich bin also das einzige Mitglied in unserer JAV. Außerdem gibt es noch einen Stellvertreter.

Als JAV-Mitglied habe ich die Pflicht, mich für die Rechte der Azubis einzusetzen. Wenn es Probleme auf  der Arbeit oder auch mit anderen Azubis oder Kollegen gibt, bin ich ein Ansprechpartner für sie. Als JAV stehe ich in engem Kontakt zu unserem Betriebsrat, der immer ein offenes Ohr für die JAV hat und sich den Problemen annimmt.

Außerdem habe ich das Recht, als Besucher an den Betriebsrat-Sitzungen teilzunehmen. Dadurch bin ich immer auf dem neuesten Stand über unternehmensinterne Informationen. Bei Themen, die die Ausbildung betreffen, habe ich in den Betriebsrat-Sitzungen entsprechend auch ein Mitsprache- und Stimmrecht.

Als ich meine Amtszeit in der JAV begonnen habe, wusste ich noch nicht so recht, welche Rechte und Pflichten jetzt genau auf mich zukommen. Daher habe ich zwei Seminare zu diesem Thema besucht. Das ist übrigens auch ein Recht als JAV-Mitglied. Denn nur mit dem richtigen Wissen, kann man die Azubis auch vertreten. Die Seminare waren sehr hilfreich und ich habe dort viel gelernt. Unsere Referenten waren zum größten Teil Anwälte, aber wir hatten auch ein Kommunikationstraining und haben sogar Verhandlungen im Arbeitsgericht besucht, um einen Einblick in die Praxis zu erhalten.

Bei den Seminaren konnte ich mich mit JAV-Mitgliedern aus anderen Unternehmen austauschen. Dabei habe ich festgestellt, dass bei einer JAV mit nur einem Mitglied doch vieles anders läuft. Bei den anderen Unternehmen treffen sich die JAV-Mitglieder beispielsweise regelmäßig zu JAV-Sitzungen. Das ist bei uns nicht nötig. Bei unserem Unternehmen stehen wir Azubis auch so durchgehend in Kontakt. Wir gehen zum Bespiel jeden Tag zusammen Mittag essen und haben eine Whatsapp-Gruppe, sodass auch die Azubis, die gerade nicht im Unternehmen sondern in der Schule oder im Urlaub sind, nichts Wichtiges verpassen. Wenn Probleme innerhalb der Ausbildung auftreten, können wir darüber reden. Falls ein Azubi ein Problem hat, was nicht alle wissen sollen, kann er allerdings jederzeit zu mir kommen und wir versuchen dann das Problem zu lösen. Als JAV-Mitglied hat man selbstverständlich eine Schweigepflicht.

Ansonsten habe ich noch Aufgaben, die speziell bei uns im Unternehmen Aufgaben der JAV sind. So bin ich zum Beispiel zum Teil mit an der Planung für den ersten Tag der neuen Azubis beteiligt und für die Organisation unserer Weihnachtsfeier verantwortlich.

Wenn du Lust hast, dich für andere einzusetzen und einen tieferen Einblick in das Unternehmen erhaschen möchtest, dann bewirb dich auf jeden Fall für die JAV. Ich habe innerhalb dieses Jahres schon viel gelernt und mache meine Arbeit als JAV wirklich sehr gern.


Fit 150 150 wabe azubis fotos10
Mehr über den Autor: Laura

Laura absolviert eine Ausbildung zur Medienkauffrau. Zuvor hat sie ein ganzes Jahr in Australien verbracht und geht seit neustem auch zum Bouldern. Wir haben es hier also mit einer richtigen Abenteurerin zu tun.


Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Sei der erste!


Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.