Login

Ausbildung Tierwirt/in der Fachrichtung Imkerei

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Tierwirt/in der Fachrichtung Imkerei

    Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung, geregelt nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)

    Ausbildungsdauer: 3 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Tierwirt/in der Fachrichtung Imkerei

Tierwirte und Tierwirtinnen der Fachrichtung Imkerei beobachten, füttern und pflegen Bienenvölker, halten die Bienenunterkünfte instand und bestimmen einen passenden Standort für ihre Tiere. Sie win­tern die Tiere aus und ein, führen Bienenwanderungen durch und sorgen für die Gesundheit der Tiere. Falls die Bienen Vorbereitungen zum Ausschwärmen treffen, ergreifen Tierwirte und Tierwirtinnen der Fachrichtung Imkerei Gegenmaßnahmen.

Regelmäßig kontrollieren sie die Bienenstöcke auf Krank­heiten und Parasiten.
Sind die Honigwaben gefüllt, entnehmen sie diese und schleudern sie im Schleuderraum. Dabei ach­ten sie auf Hygiene­ und Qualitätsstandards. Um wirtschaftliche Entscheidungen treffen zu können, zeichnen sie Daten für die Zucht­ und Betriebsbuchführung auf und führen Rentabilitätsrechnungen durch. Im Winter reparieren sie Bienenkästen und Imkereigeräte.

Ihr Arbeitsplatz

Tierwirte und Tierwirtinnen der Fachrichtung Imkerei finden Beschäftigung in erster Linie

  • in Imkereien
  • in Königinnenzucht­ und Bestäubungsbetrieben

Ausbildungsgehalt Tierwirt/in der Fachrichtung Imkerei

Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat (je nach Bundesland unterschiedlich):

  • 1. Ausbildungsjahr: € 520 bis € 630
  • 2. Ausbildungsjahr: € 570 bis € 690
  • 3. Ausbildungsjahr: € 615 bis € 800

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Tierwirt/in der Fachrichtung Imkerei