Login

Ausbildung Orthopädietechnik-Mechaniker/in

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Orthopädietechnik-Mechaniker/in

    Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung, geregelt nach Handwerksordnung (HwO)

    Ausbildungsdauer: 3 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Orthopädietechnik-Mechaniker/in

Orthopädietechnik-Mechaniker/innen stellen die verschiedensten orthopädietechnischen Hilfsmittel her und passen sie den Bedürfnissen der Patienten an. Je nach Schwerpunkt fertigen sie vor allem künstliche Gliedmaßen (Prothesen), Konstruktionen zur Unterstützung von Rumpf, Armen und Beinen (Orthesen) sowie spezielle Bandagen oder Erzeugnisse der Rehatechnik wie Rollstühle oder Krankenbetten an.

Sie beurteilen die Krankheitsbilder und beraten Patienten bei der Wahl des passenden Hilfsmittels, nehmen Maß, erstellen Konstruktionszeichnungen und Modelle. Dabei verarbeiten sie Materialien wie Metall, Kunststoff, Holz, Gießharze oder Textilien maschinell und von Hand. Schließlich justieren sie die orthopädischen Hilfsmittel und erklären den Patienten die Bedienung oder Handhabung.

Ihr Arbeitsplatz

Orthopädietechnik-Mechaniker/innen finden Beschäftigung

  • in Orthopädietechnik- und Rehawerkstätten
  • in Sanitätshäusern

Orthopädietechnik-Mechaniker/innen arbeiten in erster Linie

  • in Werkstätten
  • in Verkaufsräumen von Sanitätshäusern
  • in Krankenhäusern
  • beim Kunden zu Hause

Ausbildungsgehalt Orthopädietechnik-Mechaniker/in

Zur Höhe der Ausbildungsvergütung liegen derzeit keine Informationen vor.

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Orthopädietechnik-Mechaniker/in