Login

Ausbildung Musikfachhändler/in

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Musikfachhändler/in

    Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung, geregelt nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)

    Ausbildungsdauer: 3 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Musikfachhändler/in

Musikfachhändler/innen beraten ihre Kunden fachgerecht über das musikspezifische Sortiment. Sie erläutern Musikinstrumente und spielen diese an, damit sich die Kunden einen Eindruck vom Klang verschaffen können. Wenn sie Musik-CDs anbieten, informieren Musikfachhändler/innen auch über aktuelle Trends. Sie nehmen Reklamationen entgegen und tauschen fehlerhafte Waren oder Fehlkäufe um. Bei Bedarf informieren sie Kunden über Urheber- und Verwertungsrechte von Musiktiteln, CDs oder auch Notenmaterial.

Sie geben Warenbestellungen auf, bedienen die Verkaufskasse und erstellen Rechnungen. Bei der Sortimentsgestaltung wirken sie ebenfalls mit und berücksichtigen hierbei Entwicklungen auf dem Musikmarkt. In Vertrieb und Marketing planen sie verkaufsfördernde Maßnahmen und Werbung und setzen sie um. Weitere Aufgabengebiete sind Einkauf, Lagerhaltung, Controlling sowie Personalplanung.

Ihr Arbeitsplatz

Musikfachhändler/innen finden Beschäftigung in erster Linie

  • in Musikfachgeschäften bzw. Musikabteilungen von Warenhäusern sowie Fachmärkten
  • im Musik-Versandhandel bzw. bei Onlineshops
  • im Musikalien-Großhandel

Musikfachhändler/innen arbeiten in erster Linie

  • in Verkaufsräumen
  • in Lagerräumen
  • in Büroräumen

Ausbildungsgehalt Musikfachhändler/in

Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat (je nach Bundesland unterschiedlich):

  • 1. Ausbildungsjahr: € 645 bis € 805
  • 2. Ausbildungsjahr: € 710 bis € 905
  • 3. Ausbildungsjahr: € 830 bis € 1.045

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Musikfachhändler/in