Login

Ausbildung Gärtner/in der Fachrichtung Obstbau

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Gärtner/in der Fachrichtung Obstbau

    Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung, geregelt nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)

    Ausbildungsdauer: 3 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Gärtner/in der Fachrichtung Obstbau

Gärtner/innen der Fachrichtung Obstbau produzieren im heimischen Obstanbau vor allem Äpfel, Gärtner/innen der Fachrichtung Obstbau produzieren Kern­, Stein­ und Beerenobst wie Äpfel, Kirschen, Erdbeeren, Pflaumen, Birnen, Himbeeren oder Johannisbeeren. Sie wählen die Sorten, Pflanz­flächen und Anbausysteme aus, vermehren die Pflanzen, ziehen sie heran und ernten das reife Obst, das sie dann verkaufen. Qualität und Ertrag von Obstbäumen sind auch vom richtigen Schnitt abhän­gig, den Gärtner/innen der Fachrichtung Obstbau fachgerecht ausführen.

Sofern sie nicht biologische Anbaumethoden anwenden, achten sie bei Pflanzenschutz­ und Düngungsmaßnahmen darauf, umweltschonend vorzugehen und so wenig chemische Mittel wie möglich einzusetzen. Sie verkaufen ihre Erzeugnisse an Großmärkte, den Einzelhandel oder direkt an die Ver­braucher.

Ihr Arbeitsplatz

Gärtner/innen der Fachrichtung Obstbau arbeiten in erster Linie

  • im Freien
  • in Gewächshäusern

Darüber hinaus arbeiten sie ggf. auch

  • in Lagerräumen bzw. Kühlhallen
  • in Versandhallen, Verkaufsräumen oder an Marktständen

Ausbildungsgehalt Gärtner/in der Fachrichtung Obstbau

Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat (je nach Bundesland unterschiedlich):

  • 1. Ausbildungsjahr: € 350 bis € 660
  • 2. Ausbildungsjahr: € 470 bis € 730
  • 3. Ausbildungsjahr: € 500 bis € 800

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Gärtner/in der Fachrichtung Obstbau