Login

Ausbildung Fluggerätmechaniker/in der Fachrichtung Fertigungstechnik

Fluggerätmechaniker/in der Fachrichtung Fertigungstechnik

Fluggerätmechaniker/innen der Fachrichtung Fertigungstechnik produzieren Bauteile, Baugruppen und Systeme für den Fluggerätbau. Sie setzen Komponenten zusammen, z.B. zu Flugzeugrümpfen, und bringen Tragflächen, Triebwerke und Fahrwerke an. Strukturbauteile aus Metall oder Leichtbautei­le aus Kunststoff fügen sie z.B. durch Nieten, Schrauben, Kleben oder Schweißen zusammen.

Im bzw. am Fluggerät montieren sie Systemkomponenten wie hydraulische oder elektrische Anlagen und füh­ren Funktionstests und Funktionsmessungen durch. In der Kabine bauen sie Wandverkleidungen, Ge­päckfächer, Sitze, Bordküchen und sanitäre Einrichtungen ein und nehmen die Bordsysteme in Be­trieb.

Sind sie in der Inspektion und Instandhaltung von Fluggeräten tätig, nehmen sie z.B. Sicher­heitschecks auf dem Rollfeld vor, beheben akut aufgetretene Schäden bzw. Störungen und überholen Fluggeräte und ‑systeme im Rahmen der vorgeschriebenen Inspektionen.

Ihr Arbeitsplatz

Fluggerätmechaniker/innen der Fachrichtung Fertigungstechnik arbeiten

  • in Werkhallen
  • auf dem Rollfeld

Ausbildungsgehalt Fluggerätmechaniker/in der Fachrichtung Fertigungstechnik

Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat (je nach Bundesland unterschiedlich):

  • 1. Ausbildungsjahr: € 976 bis € 1.053
  • 2. Ausbildungsjahr: € 1.029 bis € 1.102
  • 3. Ausbildungsjahr: € 1.102 bis € 1.199
  • 4. Ausbildungsjahr: € 1.141 bis € 1.264

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Fluggerätmechaniker/in der Fachrichtung Fertigungstechnik