Login

Ausbildung Edelsteinfasser/in

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Edelsteinfasser/in

    Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung, geregelt nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)

    Ausbildungsdauer: 3 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Edelsteinfasser/in

Edelsteinfasser/innen fügen beispielsweise Rubine und Smaragde, Bernstein oder Topase in die ge­eignete Fassung ein. Zunächst skizzieren sie die Anordnung der Steine auf dem Schmuckstück oder Schmuckgegenstand. Danach fertigen und gestalten sie die passenden Fassungen aus unterschiedli­chen Metallen, wobei sie verschiedene handgeführte Werkzeuge, Kleinmaschinen und Lötgeräte be­nutzen. Schließlich setzen sie die natürlichen oder synthetischen Edelsteine ein. Wenn sie im Hand­werk tätig sind, beraten und bedienen Edelsteinfasser/innen auch Kunden

Ihr Arbeitsplatz

Edelsteinfasser/innen finden Beschäftigung in erster Linie

  • in Betrieben der Schmuck herstellenden Industrie
  • in handwerklichen Gold­- und Silberschmiedewerkstätten

Edelsteinfasser/innen arbeiten in erster Linie

  • in Fabrikhallen
  • in Werkstätten

Darüber hinaus arbeiten sie ggf. auch

  • im Verkaufsraum
  • am Schreibtisch

Ausbildungsgehalt Edelsteinfasser/in

Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat:

  • 1. Ausbildungsjahr: € 1.037 (Industrie)
  • 2. Ausbildungsjahr: € 1.102 (Industrie)
  • 3. Ausbildungsjahr: € 1.199 (Industrie)
  • 4. Ausbildungsjahr: € 1.264 (Industrie)

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Edelsteinfasser/in