Login

Ausbildung Beamter/Beamtin im mittleren Justizdienst

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Beamter/Beamtin im mittleren Justizdienst

    Ausbildungsart: Vorbereitungsdienst, geregelt durch Verordnungen der Bundesländer

    Ausbildungsdauer: 2 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Beamter/Beamtin im mittleren Justizdienst

Beamte und Beamtinnen im mittleren Justizdienst sind vor allem als Sachbearbeiter/innen für Rechts­angelegenheiten sowie in der Aktenverwaltung tätig. Sie führen Dokumente und Verzeichnisse, z.B. Akten, Register, Geschäfts­, Termin­ und Fristenkalender in Straf­ und Zivilprozessen und erledigen Verwaltungsaufgaben in Zivil­ und Strafsachen wie auch in Grundbuch­, Register­, Nachlass­ und Insolvenzangelegenheiten. Als Geschäftsstellenverwalter/innen übernehmen sie allgemeine Büroarbei­ten und fertigen bei der Vorbereitung richterlicher Handlungen Entwürfe zu Verfügungen und Be­schlüssen aus.

Bei Strafsachen führen sie Protokoll und nehmen außerhalb gerichtlicher Verhandlungen Erklärungen von Prozessbeteiligten auf. Beamte und Beamtinnen im mittleren Justizdienst beglaubigen Ausferti­gungen und Abschriften von Dokumenten und gerichtlichen Entscheidungen und sorgen für Ladungen und Zustellungen. In der Gerichtskasse bearbeiten sie Kostenangelegenheiten und berechnen Kosten in Rechtsstreitigkeiten oder Entschädigungen für Zeugen, Sachverständige und ehrenamtliche Rich­ter/innen. Darüber hinaus können sie an der Ausbildung von Nachwuchskräften beteiligt sein.

Ihr Arbeitsplatz

Beamte und Beamtinnen im mittleren Justizdienst arbeiten in erster Linie

  • in Büros
  • im Gerichtssaal

Darüber hinaus arbeiten sie ggf. auch

  • in Magazin­ und Archivräumen

Ausbildungsgehalt Beamter/Beamtin im mittleren Justizdienst

Die Beamtenanwärter/innen erhalten als Beamte und Beamtinnen auf Widerruf Anwärterbezüge, die ggf. durch Zulagen ergänzt werden. Monatlicher Anwärtergrundbetrag bei Landesbehörden (brutto) ‑ je nach Bundesland: € 1.109 bis € 1.228.

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Beamter/Beamtin im mittleren Justizdienst

Beamtenanwärter/innen in die Laufbahn des mittleren allgemeinen Justizdienstes, Laufbahnzweig Justizsekretär/in (m/w/d)

Thüringer Oberlandesgericht

07745 Jena Beginn: 01.09.2021

Typ: Ausbildung Abschluss: Hauptschule / Realschule Plätze: 46

Vorbereitungsdienst der Beamtenlaufbahn des mittleren Justizdienstes (Justizfachwirte) im Land Sachsen-Anhalt

Oberlandesgericht Naumburg

06108 Halle (Saale) Beginn: 01.09.2021

Typ: Ausbildung Abschluss: Realschule / einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand Plätze: 15

Vorbereitungsdienst der Beamtenlaufbahn des mittleren Justizdienstes (Justizfachwirte) im Land Sachsen-Anhalt

Oberlandesgericht Naumburg

39576 Stendal Beginn: 01.09.2021

Typ: Ausbildung Abschluss: Realschule / einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand Plätze: 10

Vorbereitungsdienst der Beamtenlaufbahn des mittleren Justizdienstes (Justizfachwirte) im Land Sachsen-Anhalt

Oberlandesgericht Naumburg

06842 Dessau-Roßlau Beginn: 01.09.2021

Typ: Ausbildung Abschluss: Realschule / einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand Plätze: 10

Vorbereitungsdienst der Beamtenlaufbahn des mittleren Justizdienstes (Justizfachwirte) im Land Sachsen-Anhalt

Oberlandesgericht Naumburg

39104 Magdeburg Beginn: 01.09.2021

Typ: Ausbildung Abschluss: Realschule / einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand Plätze: 15