Login

Ausbildung Beamter/Beamtin im mittleren Dienst der Sozialverwaltung

Beamter/Beamtin im mittleren Dienst der Sozialverwaltung

Beamte und Beamtinnen im mittleren Dienst der Sozialverwaltung sind als Bürosachbearbeiter/innen tätig. Sie erteilen Auskünfte, bearbeiten Anträge, führen den Schriftverkehr und erledigen Buchhal­tungsaufgaben und Kassengeschäfte. Im Bereich Sozialversorgung befassen sie sich beispielsweise mit Fragen des sozialen Entschädi­gungsrechts und des Schwerbehindertenrechts. Sie prüfen und berechnen die Ansprüche der Versi­cherten, z.B. in Hinblick auf Krankenbehandlung, Pflegezulage oder Hinterbliebenenrente.

Im Bereich Sozialversicherung bearbeiten sie Vorgänge, die die gesetzliche Krankenversicherung, Unfallversiche­rung und Rentenversicherung betreffen.
Wenn Beamte und Beamtinnen im mittleren Dienst der Sozi­alverwaltung in der Arbeits­ und Sozialgerichtsbarkeit tätig sind, sorgen sie z.B. für die Zustellung von Ladungen und erstellen Sitzungsprotokolle.

Ihr Arbeitsplatz

Beamte und Beamtinnen im mittleren Dienst der Sozialverwaltung arbeiten in erster Linie

  • in Büroräumen

Darüber hinaus arbeiten sie ggf. auch

  • am Informationsschalter bzw. im Servicezentrum

Ausbildungsgehalt Beamter/Beamtin im mittleren Dienst der Sozialverwaltung

Die Beamtenanwärter/innen erhalten als Beamte und Beamtinnen auf Widerruf Anwärterbezüge, die ggf. durch Zulagen ergänzt werden.
Monatlicher Anwärtergrundbetrag bei Landesbehörden (brutto)
‑ je nach Bundesland: € 1.160 bis € 1.228.

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Beamter/Beamtin im mittleren Dienst der Sozialverwaltung