Login

Ausbildung Automatenfachmann/-frau der Fachrichtung Automatenmechatronik

Automatenfachmann/-frau der Fachrichtung Automatenmechatronik

Automatenfachleute der Fachrichtung Automatenmechatronik montieren z.B. Verpflegungs-, Ticket-, Bank- oder Unterhaltungsautomaten an einem geeigneten Aufstellort, schließen Leitungen an, installieren und konfigurieren die informationstechnischen Systeme des Geräts. Sie nehmen die Automaten in Betrieb, prüfen Funktion und Sicherheitseinrichtungen und passen die Automateneinstellung an die Bedürfnisse des Kunden an. Im Rahmen von Wartungsarbeiten reinigen sie die Geräte und tauschen Verschleißteile aus. Bei Bedarf führen sie Reparaturen durch und rüsten die Automaten nach.

In der Bewirtschaftung der Automaten prüfen und ergänzen sie z.B. den Bestand an Waren und Wechselgeld, nehmen Kassierungen vor und erstellen Abrechnungen. Daneben beraten sie Kunden, bearbeiten Beschwerden oder übernehmen Aufgaben z.B. in der Verkaufsförderung.

Ihr Arbeitsplatz

Automatenfachleute der Fachrichtung Automatenmechatronik arbeiten in erster Linie

  • beim Kunden vor Ort
  • in Werkstätten
  • im Büro

Darüber hinaus arbeiten sie ggf. auch

  • in Verkaufs- und Lagerräumen

Ausbildungsgehalt Automatenfachmann/-frau der Fachrichtung Automatenmechatronik

Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat:

  • 1. Ausbildungsjahr: € 430 bis € 500
  • 2. Ausbildungsjahr: € 500 bis € 550
  • 3. Ausbildungsjahr: ab € 550

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Automatenfachmann/-frau der Fachrichtung Automatenmechatronik