Login

Ausbildung Assistent/in im Bereich Maschinenbautechnik

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Assistent/in im Bereich Maschinenbautechnik

    Ausbildungsart: Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen (landesrechtlich geregelt)

    Ausbildungsdauer: 2 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Assistent/in im Bereich Maschinenbautechnik

Assistenten und Assistentinnen im Bereich Maschinenbautechnik unterstützen Ingenieure und Ingenieurinnen sowie technische Führungskräfte bei der Entwicklung, dem Betrieb und der Optimierung von Maschinen und maschinellen Produktionsprozessen. Sie wirken an den Detailkonstruktionen von Maschinensystemen mit, nehmen Maschinen in Betrieb, programmieren, bedienen und warten sie.

In der Fertigungsplanung und ‑steuerung erstellen sie technische Unterlagen, ermitteln Bedarfe an Produktionsmitteln und Material, optimieren die Produktionsprozesse und sorgen für deren reibungslosen Ablauf. Hierfür wenden sie Qualitätsprüfungsverfahren an und passen ggf. Produktionsparameter an. Auch im Servicebereich, in der Kundenberatung und ‑betreuung können sie tätig sein.

Ihr Arbeitsplatz

Assistenten und Assistentinnen im Bereich Maschinenbautechnik finden Beschäftigung

  • in Betrieben des Maschinen- und Anlagenbaus
  • in Ingenieurbüros für technische Fachplanung
  • an ingenieurwissenschaftlichen Forschungsinstituten
  • bei Herstellern von Kraftfahrzeugen, elektrischen Anlagen und Bauteilen, Schiffen oder Schienenfahrzeugen

Assistenten und Assistentinnen im Bereich Maschinenbautechnik arbeiten in erster Linie

  • in Werkstätten und Fertigungshallen
  • in Labors
  • in Büros
  • vor Ort beim Kunden

Ausbildungsgehalt Assistent/in im Bereich Maschinenbautechnik

Während der schulischen Ausbildung erhält man keine Vergütung.
An manchen Schulen fallen für die Ausbildung Kosten an, z.B. Schulgeld, Aufnahme- und Prüfungsgebühren.

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Assistent/in im Bereich Maschinenbautechnik