Login

Ausbildung Assistent/in für Produktdesign

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Assistent/in für Produktdesign

    Ausbildungsart: Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen und Berufskollegs (landesrechtlich geregelt)

    Ausbildungsdauer: 2 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Assistent/in für Produktdesign

Assistenten und Assistentinnen für Produktdesign sind an der Entwicklung und Gestaltung der äußeren Erscheinungsform von Produkten aller Art beteiligt ‑von Geschirr über Fahrzeuge und Transportmittel bis hin zu Werkzeugen und medizinischem Gerät. Sie wirken daran mit, Gestaltungskonzeptionen samt Alternativlösungen nach Absprache mit dem Kunden zu entwerfen und zu planen sowie das Erscheinungsbild eines Produktes festzulegen.

Dafür definieren sie im Vorfeld die genaue Aufgabe und legen die Rahmenbedingungen fest. Dann wählen sie Oberflächen und Farben, Form und Material und fertigen Ideenskizzen an und zeichnen Modelle am Computer. Dabei beachten sie auch die Höhe der Herstellungskosten. Zudem organisieren Assistenten und Assistentinnen für Produktdesign ggf. die Logistik und Materiallieferungen, bereiten Präsentationen vor oder sind in Messeplanungen und die Durchführung von Werbemaßnahmen involviert.

Ihr Arbeitsplatz

Assistenten und Assistentinnen für Produktdesign finden Beschäftigung

  • in Designateliers
  • in Design- oder Entwicklungsabteilungen von Konsum- und Investitionsgüterherstellern

Assistenten und Assistentinnen für Produktdesign arbeiten in erster Linie

  • in Büros
  • in Designlabors oder technischen Versuchslaboratorien

Darüber hinaus arbeiten sie ggf. auch

  • in Besprechungsräumen
  • in Werkstätten und Produktionsräumen
  • beim Kunden vor Ort

Ausbildungsgehalt Assistent/in für Produktdesign

Während der schulischen Ausbildung erhält man keine Vergütung.
An manchen Schulen fallen für die Ausbildung Kosten an, z.B. Schulgeld, Aufnahme- und Prüfungsgebühren.

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Assistent/in für Produktdesign