Login

Ausbildung Asphaltbauer/in

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Asphaltbauer/in

    Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung, geregelt nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG)

    Ausbildungsdauer: 3 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Asphaltbauer/in

Asphaltbauer/innen bereiten spezielle, auf die zukünftige Belastung abgestimmte Asphaltgemische wie etwa Gussasphalt vor. Je nach Einsatzbereich verarbeiten sie die Asphaltgemische beispielsweise zu Abdichtungs-, Schutz- und Deckschichten oder Hallen- und Werkstattböden. Dazu bringen sie diese auf die vorbehandelten Untergründe auf und führen ggf. auch Entwässerungs- und Abdichtungsarbeiten sowie Wärme- und Dämmschutzmaßnahmen durch. Zu ihrem Aufgabenbereich gehört außerdem die Instandhaltung der benötigten Werkzeuge, Geräte und Maschinen.

Ihr Arbeitsplatz

Asphaltbauer/innen finden Beschäftigung in Betrieben der Bauwirtschaft, z.B. Ausbau, Brücken- und Straßenbau, Hoch- und Industriebau, Tief- und Wasserbau.

Asphaltbauer/innen arbeiten in erster Linie

  • auf Baustellen im Freien
  • in Gebäuden bei der Herstellung von Bodenbelägen

Ausbildungsgehalt Asphaltbauer/in

Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat (je nach Bundesland unterschiedlich):

  • 1. Ausbildungsjahr: € 765 bis € 850
  • 2. Ausbildungsjahr: € 970 bis € 1.200
  • 3. Ausbildungsjahr: € 1.190 bis € 1.475

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Asphaltbauer/in