Login

Ausbildung Anästhesietechnische/r Assistent/in

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Anästhesietechnische/r Assistent/in

    Ausbildungsart: Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen (nach Richtlinien der Deutschen Krankenhausgesellschaft geregelt)

    Ausbildungsdauer: 3 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Anästhesietechnische/r Assistent/in

Anästhesietechnische Assistenten und Assistentinnen kontrollieren die Narkose- und Schmerzmittel und bereiten z.B. Beatmungsgeräte oder Infusionsflaschen vor. Während eines Eingriffs überwachen sie z.B. Atmung und Kreislauf. Sie betreuen die Patienten vor und nach der Operation und achten auf deren physische Verfassung. Nach einer Operation kümmern sie sich um die Sterilisation, Pflege und Wartung von Instrumenten und medizinischen Geräten sowie um die Entsorgung z.B. von Abdecktüchern und Einwegmaterialien.

Außerdem dokumentieren sie den Verlauf der Anästhesie und stellen sicher, dass stets genügend Narkose- und Schmerzmittel im Bestand sind.

Ihr Arbeitsplatz

Anästhesietechnische Assistenten und Assistentinnen arbeiten in erster Linie

  • in Ein- und Ausleitungsräumen
  • in Operationssälen
  • in Aufwachräumen
  • in Sterilisationsräumen
  • im Stationszimmer

Ausbildungsgehalt Anästhesietechnische/r Assistent/in

Nach der Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DGK) zur Ausbildung und Prüfung von Operationstechnischen Assistenten und Assistentinnen und Anästhesietechnischen Assistenten und Assistentinnen erhalten die Schüler/innen eine angemessene monatliche Vergütung.

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Anästhesietechnische/r Assistent/in