Login

Spielzeugherstellerin

Spielzeughersteller/in

Welchen Beruf lernst du?
Ich lerne Spielzeughersteller.


Was lernt man in diesem Beruf?
Ich lerne, wie man die verschiedensten Materialien verarbeitet. Dazu gehören neben Textilien auch Metall, Holz und Kunststoffe. In meinem Ausbildungsbetrieb fertigen wir Plüschtiere und Puppen. In überbetrieblichen Lehrgängen lerne ich aber auch beispielsweise die Produktion von Blech- oder Holzspielzeug kennen.


Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?
Ich mag, dass er so vielfältig ist. Es gibt so viele verschiedene Fachgebiete.


Welche Fähigkeiten sollte man bei diesem Berufswunsch mitbringen?
Handwerklich sollte man schon einigermaßen geschickt sein. Auch das Schulzeugnis sollte stimmen, Schwerpunkte sind unter anderem Mathematik, Kunst, Chemie und Wirtschaft.


Wie hast du deine Ausbildungsfirma gefunden?
Das war eher Zufall. Ich habe die Anzeige gelesen, konnte mir aber nicht viel darunter vorstellen. Als ich mich beworben hatte, hat mich mein Chef zum Vorstellungsgespräch eingeladen, mir alles erklärt und mich durch die Produktion geführt. Da war mein Interesse geweckt.


Wie lange lernst du?
Die Ausbildung dauert drei Jahre. Ich bin jetzt im ersten Lehrjahr.


Welche Tipps würdest du künftigen Azubis in deinem Ausbildungsberuf geben?
Wichtig ist es, sich vorher zu informieren, denn die meisten können sich unter diesem Beruf nicht viel vorstellen. Unsere gläserne Manufaktur hier ist täglich geöffnet und bietet die Gelegenheit für Einblicke.


Wie soll deine berufliche Karriere nach der Ausbildung weiter gehen?
In der Spielzeugmanufaktur gibt es acht Arbeitsgänge, auf die ich mich spezialisieren könnte. Mich interessiert vor allem der Zuschnitt. Im Zuschnitt werden die Teile für die Plüschtiere gestanzt, mit dem Bandmesser oder einer Handschere ausgeschnitten. Auf was ich mich spezialisieren werde, entscheidet sich nach dem 2. Lehrjahr. Eine Übernahme nach der Ausbildung ist aber sicher, denn mein Arbeitgeber bildet grundsätzlich nur für den eigenen Bedarf aus. Weiterqualifizierungen, zum Beispiel zum Techniker, sind möglich.


Aktuelle Ausbildungsberichte

Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Was macht eigentlich eine Fachkraft für Lebensmitteltechnik?

Ein Interview mit Anne Spazier.



ZUR AUSBILDUNGSPLATZSUCHE