Login

Mein 1. Mal Berufsschule – Was muss ich beachten?

Classroom 2093744 1920


Du hast gerade deine Ausbildung begonnen, warst – wenn überhaupt – erst wenige Wochen in deinem Ausbildungsbetrieb und schon geht es ab in die Berufsschule. Doch, musst du da was beachten? Hier ein paar kleine Starter-Tipps.

 

Als erstes ist es natürlich wichtig zu wissen, auf welche Berufsschule du gehen wirst. Das teilt dir dein Ausbildungsbetrieb vorher natürlich mit und im besten Fall kriegst du in dem Zusammenhang schon alle deine Schulzeiten für das kommende Schuljahr, sowie deinen Stundenplan. Diesen druckst du wenn möglich einmal aus. Zum Teil sind die Berufsschulen nicht in der Stadt in der du ausgebildet wirst. Schau vorher nach wie du zu deiner Berufsschule hinkommst und was für eine Fahrkarte oder ähnliches du benötigst. Sollte der Weg länger sein gibt es eigentlich immer eine Jugendherberge, in der du über die Zeit unterkommen kannst – dein Betrieb kann dir dazu Informationen geben.

 

Das Berichtsheft, was du in jeder Ausbildung führen musst, wird auch in der Berufsschulzeit weiter geführt. Mach dir zu jedem Tag Notizen und übertrage sie rechtzeitig in dein Berichtsheft – was du heute kannst besorgen und so weiter. ;)

 

Der 1. Tag in der Berufsschule ist oft ein Tag zur Organisation der folgenden Tage, Wochen oder generell Schulzeiten. Sei pünktlich da, lieber etwas eher, damit du Zeit hast den Raum zu finden. Dieser wird dir vorher mitgeteilt oder es gibt einen Aushang in der Schule. Solltest du Schwierigkeiten haben diesen zu finden kannst du immer herumlaufende Lehrer oder Schüler fragen. Bring auch etwas zum Schreiben mit, sei ausgeschlafen und vergiss deine Verpflegung für den Tag nicht, alles andere wird sich wie von alleine regeln.

 

Sonst unterscheidet sich Berufsschule wenig vom Ablauf deines vorherigen Schulalltags. Das heißt natürlich, dass du jeden Schultag mehrere Stunden Unterricht hast, Hausaufgaben und Hausarbeiten aufbekommst und Leistungskontrollen schreibst. Ein Hausaufgabenheft oder ein Planer können helfen den Überblick über alle Termine zu bewahren. Generell ist es dir selbst überlassen, wie du dich in der Schule organisierst – z. B. deine Mitschriften. Ob du sie in einen Ordner heftest oder alles in einzelne Hefter packst, kommt darauf an wie du es lieber magst.

 

Generell ist Berufsschule eine schöne, aber auch teilweise stressige Zeit. Das schöne ist, deine Klasse und du habt schon mal eine Sache gemeinsam, alles andere ergibt sich dann automatisch. Wichtig ist, mach dir nicht zu viel Stress oder auch „Probier’s mal, mit Gemütlichkeit…“.


Fit 150 150 wabe azubis fotos neu4
Mehr über den Autor: Lia

Lia absolviert eine Ausbildung zur Mediengestalterin und zockt für ihr Leben gern. Neben Zeichnen und Webdesign, liebt sie es ihren Katzen etwas vorzusingen und mit ihnen zu schmusen.


Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Sei der erste!


Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.