Login

Ausbildung Bauten- und Objektbeschichter/in

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Bauten- und Objektbeschichter/in

    Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung, geregelt nach Handwerksordnung (HwO)

    Ausbildungsdauer: 2 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Bauten- und Objektbeschichter/in

Bauten- und Objektbeschichter/innen gestalten Innen- und Außenflächen von Gebäuden und anderen Objekten. Sie bereiten die Untergründe vor und beschichten Oberflächen aus mineralischen Baustoffen, Holz, Metall oder Kunststoff. Außerdem führen sie Verputzarbeiten durch und verlegen Decken-, Wand- und Bodenbeläge. Sie bauen Dämmstoffe ein und verarbeiten Wärmedämmverbundsysteme.

Sie montieren Trockenbaumaterialien und Systembauelemente. Sie messen die zu bearbeitenden Flächen ab und bestimmen den Materialbedarf. Flächen und Objekte, die sie nicht beschichten, schützen sie mit Folien oder durch Einhausungen vor Spritzern und Beschädigungen. Sie bauen ggf. Arbeitsgerüste auf und ab, bedienen Hubarbeitsbühnen sowie Förder- und Transporteinrichtungen.

Ihr Arbeitsplatz

Bauten- und Objektbeschichter/innen finden Beschäftigung

  • im Maler- und Lackiererhandwerk
  • in Betrieben für Bodenbeschichtungstechnik
  • im Stuckateurgewerbe
  • im Trockenbau
  • im Fassadenbau

Bauten- und Objektbeschichter/innen arbeiten in erster Linie

  • auf Baustellen
  • direkt beim Kunden
  • in Werkstätten oder Werkhallen

Ausbildungsgehalt Bauten- und Objektbeschichter/in

Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat:

  • 1. Ausbildungsjahr: € 620
  • 2. Ausbildungsjahr: € 685

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Bauten- und Objektbeschichter/in