Login

Ausbildung Amtliche/r Fachassistent/in

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Amtliche/r Fachassistent/in

    Ausbildungsart: Ausbildung (nach EU-Verordnung sowie lan-desrechtlich geregelt)

    Ausbildungsdauer: 0 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Amtliche/r Fachassistent/in

Amtliche Fachassistenten und Fachassistentinnen prüfen in Tierhaltungs­, Schlacht­, Zerlegungs­ und Fleischverarbeitungsbetrieben die hygienischen Verhältnisse im Auftrag der amtlichen Lebensmittel­überwachung. Sie kontrollieren, ob die Vorschriften hinsichtlich Viehhaltung, Schlachtmethoden, Hygi­enestandards und Fleischkennzeichnung eingehalten werden. Dazu begutachten sie Schlachttiere, entnehmen nach dem Schlachten Fleischproben, untersuchen diese auf Trichinen (Fadenwürmer) und senden die Proben ggf. zur weiteren Untersuchung ins Labor.

Zudem kontrollieren sie Abläufe wie das Verladen der Schlachttiere, die Schlachtmethoden und das Fleischzerlegen. Sie prüfen, unter welchen Bedingungen Fleisch verarbeitet, verpackt und transportiert wird. So überwachen sie z.B. die Fleisch­qualität, die Kennzeichnung und die Vergabe von Handelsklassen. Sie überprüfen auch, ob die Betrie­be ihre Aufzeichnungen z.B. über Herkunft und Transportwege ordnungsgemäß führen.

Ihr Arbeitsplatz

Amtliche Fachassistenten und ‑assistentinnen arbeiten in erster Linie

  • in Schlacht­ und Produktionshallen
  • in Ställen
  • in Lager­ und Kühlräumen
  • in Laborräumen
  • im Büro

Darüber hinaus arbeiten sie ggf. auch

  • im Freien

Ausbildungsgehalt Amtliche/r Fachassistent/in

Während der Ausbildung erhält man keine Vergütung.
Ggf. fallen Kosten an, z.B. Lehrgangsgebühren und Prüfungsgebühren.

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Amtliche/r Fachassistent/in