Login

Work-Life-Balance

Worl life balance azubis.de


Work-Life-Balance – Arbeit und Freizeit im Gleichgewicht? Das wünschen sich viele aber so einfach ist das nicht. Also wie kommt man nun zu einer ausgewogenen Work-Life-Balance? Hier ein paar Tipps von mir:

 

Freunde und Familie

 

Deine Familie und Freunde sind wichtige Punkte einer Work-Life-Balance. Nichts lenkt dich mehr ab als ein Gespräch unter Freunden. Auch die Familie kann dich mit Sicherheit sehr gut von dem ganzen Arbeitsstress ablenken. Also vernachlässige den Kontakt nicht und plane regelmäßige Treffen.

 

Sport ist kein Mord

 

Sport ist ein super Ausgleich und tut nicht nur der Figur gut. Auch beim Sport ist das Abschalten möglich und man kann schnell die Gedanken an die Arbeit verlieren und dafür seine volle Konzentration in den Sport stecken.

 

Ordnung halten

 

Keiner mag aufräumen aber es ist immer besser wenn man jeden Tag ein kleines bisschen Ordnung macht anstatt das ganze Wochenende damit zu verbringen aufzuräumen oder Sachen zu sortieren.

 

To-Do-Liste

 

To-Do-Listen sind meine absoluten Favoriten! Ich schreibe mir alles auf was ich mir an einem Tag vorgenommen habe und arbeite alles der Reihe nach ab. Man will die Liste am besten so schnell wie möglich abarbeiten und so verschafft man sich wertvolle Zeit für schöne Dinge.

 

Belohnungen

 

Um gut arbeiten zu können brauchst du auch Motivation. Diese ist manchmal nur schwer zu bekommen. Deswegen motiviere dich am besten selbst indem du dich ab und zu selber beschenkst. Zum Beispiel kannst du nach einem stressigen Arbeitstag oder nach einer schweren Prüfung einfach mal essen gehen oder du kaufst dir eine Kleinigkeit die dich glücklich macht.

 

Ich hoffe, ich konnte dir mit meinen kleinen Tipps etwas weiterhelfen und du versinkst nicht ganz in der Arbeitswelt. Denk daran: Wenn die Uhr Feierabend schlägt, dann raus mit dir und genieße deine Freizeit! :)

 


Fit 150 150 wabe isabell
Mehr über den Autor: Isabell

Isabell absolviert eine Ausbildung zur Mediengestalterin und ist auch als "Katzenlady" bekannt, da sie den ganzen Tag über Katzen erzählen könnte. Miau.


Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Sei der erste!


Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.