Login

Vermögenswirksame Leistungen - Was ist das überhaupt?

Verm genswirksame leistungen azubis.de


Vermögenswirksame Leistungen (VL) ­– ein Begriff wo man prinzipiell nicht weiß, was er eigentlich bedeuten soll. Darum versuche ich euch mit diesem Beitrag den Begriff etwas verständlicher zu machen.
 

VL oder auch VWL sind Leistungen des Arbeitgebers, die als Teil des Gehalts gezahlt werden. Der Arbeitgeber zahlt diese nicht mit aufs Konto ein, sondern in einen Sparplan des Arbeitnehmers. Sie dienen zum Aufbau der privaten oder betrieblichen Altersvorsorge. Der Tarif- oder Arbeitsvertrag regelt, ob Anspruch auf VL-Zahlungen gegeben sind und legt die Höhe der Arbeitgeberzahlungen fest. Dies können bis zu 40€ monatlich sein. Zusätzlich erhält man vom Staat auf die VL noch eine Förderung namens Arbeitnehmersparzulage. Die Zulage vom Staat beträgt maximal 80€ jährlich.
 

In den Sparvertrag wird 6 Jahre lang eingezahlt. Im Anschluss daran gilt eine Sperrfrist von bis zu einem Jahr, in der über das angesparte Geld inklusive Zulage nicht verfügt werden kann. Nach 7 Jahren zahlt das Finanzamt die Zulage entsprechend der Anlageform aus.
 

Die Voraussetzung für den Anspruch auf die vermögenswirksamen Leistungen ist der Abschluss eines VL-Sparplans, den ihr bei eurer Bank eröffnen könnt.
 

Ich weiß, das klingt alles sehr kompliziert, aber es ist eine gute Sache für eure Zukunft. Ihr habt als Azubi auch Anspruch darauf, also informiert euch bei eurem Arbeitgeber, ob er Vermögenswirksame Leistungen anbietet. Danach solltet ihr einen Termin bei eurer Bank machen und einen VL-Sparplan abschließen. Euer Arbeitgeber sorgt dann für die Überweisung der monatlichen VL-Zahlungen an den Sparvertrag.
 

Jetzt nochmal in meinen Worten zusammengefasst: Ihr bekommt von eurem Arbeitgeber extra zu eurem Lohn noch Geld geschenkt, welches er auf ein separates Konto jeden Monat einzahlt. Das einzige was ihr dafür braucht ist ein VL-Sparplan bei eurer Bank. Nach 7 Jahren könnt ihr darauf zugreifen. Jedes Jahr zahlt der Staat im Rahmen der Arbeitgebersparzulage Zinsen auf dieses Geld. Informiert euch am besten aber nochmal bei eurem Bankberater. Er kennt sich mit Sicherheit noch genauer mit diesem Thema aus.
 

Ich hoffe, ich habe euch nicht zu sehr mit dem Thema verwirrt und ihr wisst jetzt was mit dem Begriff anzufangen. Mein Tipp für euch ist es dieses Angebot auch zu nutzen, wenn es euch zusteht.
 

 

Fit 150 150 wabe isabell
Mehr über den Autor: Isabell

Isabell absolviert eine Ausbildung zur Mediengestalterin und ist auch als "Katzenlady" bekannt, da sie den ganzen Tag über Katzen erzählen könnte. Miau.


Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Sei der erste!


Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.