Login

Ausbildung Sekretär/in im Gesundheitswesen

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Sekretär/in im Gesundheitswesen

    Ausbildungsart: Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen (landesrechtlich geregelt)

    Ausbildungsdauer: 2 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Sekretär/in im Gesundheitswesen

Sekretäre und Sekretärinnen im Gesundheitswesen erledigen Aufgaben in der Verwaltung und Büro­organisation, z.B. den schriftlichen und telefonischen Kontakt mit Patienten, Versicherungsträgern oder anderen Einrichtungen. Nach ärztlichen Vorgaben verfassen sie Briefe, Gutachten und Protokol­le.

In Arztpraxen haben Sekretäre und Sekretärinnen im Gesundheitswesen z.B. beim Vereinbaren von Terminen oder Erfassen von Patientendaten persönlich mit den Patienten zu tun. Sie koordinieren Termine für Vorgesetzte und Mitarbeiter/innen. Des Weiteren verwalten sie Akten und Unterlagen, wi­ckeln Zahlungsvorgänge ab und erstellen die Quartalsabrechnung.

Ihr Arbeitsplatz

Sekretäre und Sekretärinnen im Gesundheitswesen finden Beschäftigung

  • in Krankenhäusern und Arztpraxen
  • bei Krankenversicherungsträgern
  • bei Hilfs­ und Pflegeorganisationen
  • bei kassenärztlichen Vereinigungen

Sekretäre und Sekretärinnen im Gesundheitswesen arbeiten in erster Linie

  • in Büros
  • am Empfang

Ausbildungsgehalt Sekretär/in im Gesundheitswesen

Während der schulischen Ausbildung erhält man keine Vergütung.
An manchen Schulen fallen für die Ausbildung Kosten an, z.B. Schulgeld, Aufnahme­ und Prüfungsgebühren.

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Sekretär/in im Gesundheitswesen