Login

Ausbildung Maskenbildner/in

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Maskenbildner/in

    Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung, geregelt nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)

    Ausbildungsdauer: 3 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Maskenbildner/in

Maskenbildner/innen unterstützen Darsteller/innen in Oper, Theater, Musical, Film oder Fernsehen da­bei, in ihre Rollen zu schlüpfen. Nach Vorgaben, Skizzen bzw. Figurinen der Kostüm-­ bzw. der Chefmaskenbildner/innen schminken sie Darsteller/innen, fertigen Perücken, Haarteile und Bärte bzw. ar­beiten vorhandene auf. Sie stellen plastische Gesichts­ und Körperteile her und passen sie den Dar­stellern und Darstellerinnen an, um z.B. Hautveränderungen oder Narben zu simulieren oder Fanta­sie­ bzw. Tiermasken zu gestalten.

Vor Vorstellungen oder Dreharbeiten verhelfen sie den Künstlern und Künstlerinnen z.B. durch Schön­, Charakter­ bzw. Altschminken zum gewünschten Rollenausse­hen. Sie frisieren Darsteller/innen oder setzen ihnen Perücken auf, bringen Haarteile, Bärte oder plas­tische Maskenteile an.

Ihr Arbeitsplatz

Maskenbildner/innen arbeiten in erster Linie

  • in Schminkräumen
  • in Maskenbildnerwerkstätten
  • im Freien bei Außendreharbeiten

Ausbildungsgehalt Maskenbildner/in

Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat:

  • 1. Ausbildungsjahr: € 968 (öffentlicher Dienst), € 697 (Rundfunkanstalten)
  • 2. Ausbildungsjahr: € 1.018 (öffentlicher Dienst), € 761 (Rundfunkanstalten)
  • 3. Ausbildungsjahr: € 1.064 (öffentlicher Dienst), € 860 (Rundfunkanstalten)

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Maskenbildner/in