Login

Ausbildung Bauwerksmechaniker/in für Abbruch und Betontrenntechnik

Bauwerksmechaniker/in für Abbruch und Betontrenntechnik

Bauwerksmechaniker/innen für Abbruch und Betontrenntechnik führen Rückbau- und Abbrucharbeiten an technischen Anlagen, Bauwerksteilen oder kompletten Bauwerken durch. Dazu sperren sie die Baustelle ab, bringen Warnschilder an und hängen Netze auf, die herabfallende Teile auffangen sollen. Zunächst entkernen sie das Gebäude und bauen beispielsweise Bodenbeläge, Estrich, Trennwände, Leuchtstoffröhren und Heizkessel aus.

Anschließend reißen sie das Gebäude mithilfe von Baggern, Abrissbirnen oder durch Sprengung ab. Die Abbruchmaterialien trennen und entsorgen sie sorgfältig. Darüber hinaus erledigen sie Baumaßnahmen. Sie betonieren Bauteile wie Decken und Wände und stellen Schalungen her. Zudem montieren sie Stahlbetonfertigteile, dichten Bauwerke ab und bauen Dämmstoffe für den Wärme-, Kälte-,Schall- und Brandschutz ein.

Ihr Arbeitsplatz

Bauwerksmechaniker/innen für Abbruch und Betontrenntechnik finden Beschäftigung

  • bei Abbruchunternehmen
  • in Unternehmen für Gebäudeentkernung
  • in Betonbohr- und Betonsägebetrieben

Bauwerksmechaniker/innen für Abbruch und Betontrenntechnik arbeiten in erster Linie

  • auf Baustellen im Freien
  • in Gebäuden

Ausbildungsgehalt Bauwerksmechaniker/in für Abbruch und Betontrenntechnik

Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat:

  • 1. Ausbildungsjahr: € 562
  • 2. Ausbildungsjahr: € 667
  • 3. Ausbildungsjahr: € 861

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Bauwerksmechaniker/in für Abbruch und Betontrenntechnik