Login

Ausbildung Baumaschinenführer/in

  • Berufsinformationen

    Ausbildungsberuf: Baumaschinenführer/in

    Ausbildungsdauer: 0 Jahre

    Ausbildungsorte: Betrieb/Berufsschule


Baumaschinenführer/in

Baumaschinenführer/innen stellen Baumaschinen auf Baustellen auf und richten sie, wenn nötig, für die örtlichen Gegebenheiten ein. Mit Kränen und anderen Hebezeugen transportieren sie Bauteile an die Stelle, wo sie benötigt werden. Darüber hinaus bedienen sie Betonpumpen und Verdichtungsgeräte, Bagger für den Erdaushub, Planierraupen, um z.B. Straßentrassen zu planieren, oder verlegen Straßendecken mithilfe von Straßenfertigern. Ggf. bedienen sie auch Großgeräte, z.B. spezielle Schaufelradbagger für den Tagebau.

Baumaschinenführer/innen warten und pflegen die Geräte, reparieren kleinere Defekte selbst und rüs­ten die Baumaschinen um. Sie führen die Baumaschinen­Kontrollbücher und erstellen ggf. Arbeitsbe­richte. Außerdem achten sie darauf, dass die einschlägigen Sicherheits­ und Umweltschutzbestim­mungen für die Maschinen und Geräte befolgt werden.

Ihr Arbeitsplatz

Baumaschinenführer/innen finden Beschäftigung

  • in Bauunternehmen, z.B. des Hoch­, Tief­, Straßen­ oder Wasserbaus
  • in Unternehmen des Landschaftsbaus
  • in Unternehmen der Baustoffherstellung
  • in Kies­ und Sandabbau­ oder Steinbruchbetrieben
  • im Baumaschinenverleih

Baumaschinenführer/innen arbeiten in erster Linie

  • auf bzw. in Baumaschinen
  • im Freien auf Baustellen

Ausbildungsgehalt Baumaschinenführer/in

Weiter Lesen

Alle Ausbildungsangebote zum Baumaschinenführer/in