Login

Logo logo ea rgb

Euro Akademie Halle

Gallery erzieher

Ausbildung zum Erzieher (m/w) - berufsbegleitend

  • Steckbrief Ausbildungsangebot

    Branche:
    Soziales, Pädagogik

    Ausbildungsbeginn:
    01.08.2019

    Anzahl der Stellen: 24

    Referenz Nummer:

    (bitte in der Bewerbung angeben)

    Ausbildungsdauer: 4 Jahre

Tätigkeitsbeschreibung

Haben Sie Lust auf einen Beruf, bei dem die Kleinen das Größte sind?
Dann begleiten Sie als Erzieher unsere nächste Generation auf dem Weg des Erwachsenwerdens. Als verlässliche Bezugsperson fördern Sie im Rahmen Ihrer pädagogischen Arbeit die körperliche, geistige, soziale und emotionale Entwicklung der Kinder und Jugendlichen.

Fördern, betreuen, Vorbild sein … Zu Ihren spannenden und zugleich verantwortungsvollen Aufgaben als Erzieher
gehört es, Bildungsprozesse zu ermöglichen, die sich an den Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen
orientieren. Ziel ist es, die Heranwachsenden zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten
zu erziehen. Ob in der vorschulischen Bildung, der Ganztagsbetreuung, der Jugendarbeit oder Heimerziehung – die Arbeitsfelder sind vielfältig. Während Ihrer Erzieherausbildung erwerben Sie berufliche Handlungskompetenzen und sammeln bereits wertvolle praktische Erfahrungen.

In folgenden beispielhaft aufgeführten Funktionen können staatlich anerkannte Erzieher arbeiten:
• Selbstständiger Gruppenerzieher in Kindertageseinrichtungen
• Gruppenleiter in Kinder- und Jugendwohnheimen
• Mitarbeiter in Einrichtungen für geistig und körperlich behinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Ausbildungsinhalte
Die Ausbildung zum „Staatlich anerkannten Erzieher“ umfasst folgende Lernbereiche:


Fachrichtungsübergreifender Lernbereich
• Deutsch/Kommunikation
• Englisch
• Religion/Ethik
• Wirtschafts- und Sozialkunde

Fachrichtungsbezogener Lernbereich:
• Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiterentwickeln 

• Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten
• Lebenswelten und Diversitäten wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
• Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen Gesellschaft, Religion und Sprache professionell gestalten
• Entwicklungs- und Bildungsprozesse in den Bildungsbereichen Musik, Spiel und Kunst anregen und unterstützen
• Erziehungs- und Bildungsprozesse in den Bildungsbereichen Gesundheit, Bewegung, Natur, Technik und Mathematik fördern und begleiten
• Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen
• Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren

Praktika
Die praktische Ausbildung im Gesamtumfang von 1.200 Stunden absolvieren Sie integriert in die vierjährige Ausbildung in mindestens zwei der folgenden sozialpädagogischen Arbeitsfeldern:
1. Kindertageseinrichtungen
(Altersgruppe 0 bis 6 Jahre) und 

2. Kinder- und Jugendarbeit oder
3. Hilfen zur Erziehung oder
4. sozialpädagogische Tätigkeiten in der Schule (Altersgruppe 6 bis 14 Jahre)


In der Ausbildung in Teilzeitform werden 800 Stunden der praktischen Ausbildung durch die berufliche Tätigkeit nachgewiesen. 400 Stunden sind in einem anderen als die berufliche Tätigkeit betreffenden Arbeitsfeld zu leisten.
Das Arbeitsfeld Kindertageseinrichtungen ist für alle verpflichtend nachzuweisen. Die praktische Ausbildung im zweiten Arbeitsfeld kann während der berufsbegleitenden Ausbildung auch in Abschnitten durchgeführt werden.

Voraussetzungen des Bewerbers

Bildungsabschluss: Realschule
Besonderheiten:

Zugangsvoraussetzungen
• Realschulabschluss oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss und erfolgreicher Abschluss

a) einer vollzeitschulischen Ausbildung zum staatlich geprüften Sozialassistenten oder Kinderpfleger

oder

b) einer anderen einschlägigen mindestens zweijährigen sozialpädagogischen, pädagogischen, sozialpflegerischen oder pflegerischen vollzeitschulischen oder beruflichen Ausbildung

oder


c) einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung und einer mindestens 600-stündigen praktischen Tätigkeit**

oder


d) der zweijährigen Fachoberschule in der Fachrichtung Sozialwesen

oder 
e) der Fachoberschule aller anderen Fachrichtungen und eine einjährige praktische Tätigkeit**

oder
f) ohne Berufsausbildung mindestens eine vierjährige einschlägige Berufstätigkeit

oder

• allgemeine Hochschulreife
und
a) eine einjährige praktische Tätigkeit**

oder

b) die einjährige Sozialassistentenausbildung

und
• der Nachweis eines erweiterten Führungszeugnisses

Alternativen: Weitere Ausbildungsangebote von Euro-Schulen gemeinnützige Gesellschaft für berufliche Bildung und Beschäftigung Sachsen-Anhalt mbH, Euro Akademie Halle

Ausbildung zum Physiotherapeut (m/w) - verkürzt

Euro-Schulen gemeinnützige Gesellschaft für berufliche Bildung und Beschäftigung Sachsen-Anhalt mbH, Euro Akademie Halle

06112 Halle Beginn: 01.08.2019

Typ: Ausbildung Abschluss: Hauptschule / Realschule Plätze: 24

Ausbildung zum staatlich geprüften Sozialassistent (m/w)

Euro-Schulen gemeinnützige Gesellschaft für berufliche Bildung und Beschäftigung Sachsen-Anhalt mbH, Euro Akademie Halle

06112 Halle Beginn: 01.08.2019

Typ: Ausbildung Abschluss: Realschule / erweiterter Realschulabschluss Plätze: 24

Alle Ausbildungsplätze bei Euro Akademie Halle