Ausbildung zum Verfahrensmechaniker (m/w/d) für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Ausbildung zum Verfahrensmechaniker (m/w/d) für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Tätigkeitsbeschreibung

Verfahrensmechaniker/-innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik stellen aus polymeren Werkstoffen Form-, Bau- oder Mehrschichtkautschukteile sowie Halbzeuge, Faserverbundwerkstoffe oder Kunststoffprodukte her. Hierfür bedienen sie weitgehend automatisierte Maschinen und Anlagen.

Sie planen die Fertigung von Kunststoff- und Kautschukprodukten, richten die jeweils entsprechenden Produktionsmaschinen und -anlagen ein und bereiten die Rohmassen bzw. Rohstoffe oder auch Halbzeuge auf. Granulat oder flüssige Massen füllen sie in die Einfüllvorrichtungen, Halbzeuge legen bzw. spannen sie in die entsprechenden Werkzeuge ein.

Schließlich fahren Verfahrensmechaniker/-innen für Kunststoff- und Kautschucktechnik die Anlagen an und überwachen die Bearbeitungsgänge. Sie kontrollieren die Qualität der fertigen Produkte, reinigen und warten die Produktionseinrichtungen und halten sie instand.

Ausbildungsschwerpunkte bei Altro:

  • Rohstofflager – Förderung und Verarbeitung
  • Herstellung von Streichpasten und Druckfarben
  • Bedienung rechnergesteuerter Anlagen
  • Beschichtung flexibler Trägerbahnen
  • Drucken im Kupfertiefdruckverfahren
  • Prüfwesen – ständige Kontrolle der Parameter
  • Spritzwesen
  • Auslandspraktikum: bei der Altro Group in Letchworth (GB)

Zusatzleistungen:

  • Azubi-Ticket
  • Tankgutscheine für Fahrten zur Berufsschule
  • firmeneigene Kantine
  • kostenlos Kaffee und Wasser
  • Zuschuss Führerschein

Voraussetzungen des Bewerbers

  • Bildungsabschluss:
    • Hauptschule / Realschule
  • Besonderheiten:
    • Interessen und Fähigkeiten:

      • Umgang mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen
      • Technisches Verständnis
      • Handwerkliche Fähigkeiten
      • Planen: Arbeitsabläufe wie z. B. Spritzgießen planen und steuern
      • Umgang mit Rechnertechnik
      • Prüfen: Qualität der Erzeugnisse in allen Stadien des Fertigungsprozesses kontrollieren
      • Sorgfalt, z. B. nach Rezeptur benötigter Mengen an Kunststoffgranulat sowie Zuschlag- bzw. Hilfsstoffen berechnen
Jetzt Bewerben